Lehrer

Katharina Ledermüller

Katharina Ledermüller – Leiterin der Yogaschule, Lehrerin Ashtanga Yoga Innovation® und Krankenschwester

„Schon früh entdeckte ich den Wunsch in mir Menschen auf ihrem Weg der Gesundung zu unterstützen.

So erlernte ich den Beruf der Gesundheits- und Krankenpflegerin und sammelte als Operationsschwester vier Jahre lang viele Eindrücke über die anatomischen Zusammenhänge im menschlichen Körper. Doch ich stellte fest, dass mich dieser Bereich zwar wissenschaftlich sehr interessiert, ich aber für diese Art von Tätigkeit nicht wirklich geschaffen war. So kündigte ich und ging auf Reisen. Mein Ziel war Indien. Die tiefen Erfahrungen, dich ich dort machen durfte, habe ich seither in mein Leben integriert.

Und wie es der Zufall so will, kam ich nach der Geburt meines ersten Kindes 2005 über die Visitenkarte einer Tramperin in meine erste Yogastunde. Dort fand ich, was mir unbewusst gefehlt hatte: Eine Möglichkeit, mir selbst näher zu kommen. Von da an ließ mich Yoga nicht mehr los. Diese Erfahrung mein Innerstes wahrzunehmen, einen Raum in mir zu spüren, der mit jeder Praxis heimeliger wurde, führten dazu, dass ich zwei Jahre später tiefer in die Yogalehre eintauchen wollte. Ich begann eine Ashtanga Yogalehrer Ausbildung bei Andrea Panzer. Diese ist der Grundstein meines yogischen Werdegangs.

Seit 2009 betrete ich meist täglich mein innerstes Zuhause und übe mich nicht nur in einer körperlich recht anstrengenden Praxis, sondern auch darin, eine seelische Harmonie herzustellen.

In den Anatomie-Seminaren meiner Ausbildung bei Andrea Panzer lernte ich meinen jetzigen Lehrer Dr. Ronald Steiner kennen. Aus seiner eigenen Yoga Praxis heraus studierte er Sportmedizin und fügt nun neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und uralte Yogaweisheiten  zusammen. Das Ergebnis ist Asthanga Yoga Innovation®, eine Hochzeit traditionellen Ashtanga Yogas und progressiver Wissenschaft, welches er in Aus- und Weiterbildungen lehrt. Seit 2006 besuche ich regelmäßig seine Seminare und bin seit August 2017 zertifizierte  Ashtanga Yoga Innovation® Advanced-Lehrerin.

Mit der Freude an der eigenen Yogapraxis und dem damit neu wachsenden Verständnis der anatomischen Zusammenhänge im menschlichen Körper, gelange ich zu einem neuen Bild des Menschen. Gerne gebe ich meine Erfahrungen weiter.“


Caro Steur

„Mit ca. 20 Jahren habe ich angefangen mich für Indien und Yoga mit dessen Philosophie und Kultur zu interessieren. 2006 habe ich dann meinen ersten Yogakurs besucht, weil ich damals starke Rückenschmerzen hatte. Nicht nur meine Rückenprobleme, sondern auch Migräne und innere Unausgeglichenheit waren nach kurzer Zeit verschwunden.

Da ich tiefer in das Wissen vom Yoga eintauchen wollte, habe ich 2008 meine 2 ½-jährige Yogalehrer Ausbildung bei Andrea Panzer gemacht. Seit 2009 unterrichte ich Yoga und habe sehr viel Freude daran.

Yoga ist für mich in meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Zum einen tut mir die körperliche Fitness gut. Zum anderen kann ich viel Liebe, Kraft und positive Lebensenergie aus der yogischen Lebensweise schöpfen.

Durch verschiedene Workshops und Weiterbildungen konnte ich mein Wissen erweitern und vertiefen:

– April 2011: ein Monat Aufenthalt im Sri Santosh Puri Ashram in Indien, Haridwar mit einem 4-wöchigem Clinical Yoga & Ayurveda Course

– 2009 -2013: Verschiedene Anatomie Workshops (MTC) mit Dr. Ronald Steiner

– Mai 2012: 40 Std. Teacher-Training mit David Swenson in München

– April 2013: 4 Wochen „Teaching Intensive Course“ auf Bali mit Prem Carlisi und      Radha Duplex mit den Inhalten Adjustment, Pranayama, Meditation, Ayurveda

– Oktober 2013: Fortbildung Yoga für Schwangere im Seminarzentrum von Judith   Bader

– November 2016: Yin Yoga Fortbildung in der Ananda Yogaschule“